Beratung für das Change-Management in Familienunternehmen

Veränderungsmanagement und dessen Bedeutung für Familienunternehmen

Veränderung und Anpassung an Marktbedingungen sichern den dauerhaften Erfolg von Unternehmen. Dies gilt für Familienunternehmen des Mittelstandes ebenso sehr wie für Großkonzerne. Indem Betriebe ihre Strukturen, Strategien und Prozesse zukunftsorientiert anpassen, erhalten sie die eigene Handlungs- und Wettbewerbsfähigkeit. Veränderungen sind jedoch auch mit Widerständen verbunden, da Menschen von Natur aus über eine Denkweise verfügen, die auf Stabilität und Sicherheit ausgerichtet ist. Dies ist in traditionsorientierten Familienunternehmen des Mittelstandes oftmals besonders ausgeprägt. Das Change-Management bildet bei Unternehmensübergaben eine bedeutende Aufgabe, die großes Zukunftspotenzial birgt. Indem Sie Stärken und Schwächen berücksichtigen und in den Planungsprozess einbeziehen, sind Sie in der Lage, konstruktive und positive Vorgehensweisen zu bewahren, kritische Aspekte neu zu betrachten, diese strukturell zu überarbeiten und Abläufe zu verbessern. 

Was bedeutet Change-Management?

Der Begriff des Change-Managements beschreibt die Neuausrichtung von Unternehmen in struktureller Hinsicht in Bezug auf Prozesse, Verfahrensweisen, Führungsstil oder Strategien. Die Veränderung wird unterteilt in drei Phasen:

Aufbauphase

In der Auftauphase erfolgt die Erkenntnis, dass Veränderungen notwendig sind, um ein erfolgreiches Bestehen der Organisation oder ihre Prozesse dauerhaft zu sichern und neue Erfolgsfaktoren zu berücksichtigen sind.

Bewegungsphase

Die Bewegungsphase läutet Veränderungsprozesse ein. Strukturen werden überdacht und an neue Rahmenbedingungen angepasst, um einen erfolgreichen Wandel einzuleiten.

Einfrierphase

Den Abschluss des Change-Managements bildet die Einfrierphase. Neu gefundene Lösungen werden fest in die Organisationsentwicklung und Unternehmenskultur integriert. Damit die Entwicklungen langfristig erfolgreich sind, müssen in jeder Phase Führungskräfte und Mitarbeiter in enger Abstimmung zusammenarbeiten.

Hier finden Sie Unterstützung und Beratung zum Thema Change Management!

Ihr Kontakt zu benion

Was können Anlässe für Veränderungsprozesse in Ihrem Familienunternehmen sein?

Beschäftigte in Familienunternehmen

Beschäftigte in Familienunternehmen

Ein häufiger Anlass für das Einleiten des Change-Managements in Familienunternehmen ist der Generationswechsel und die personelle Veränderung in der Führungsetage. Diese kann mit einem gewollten Kulturbruch einhergehen, da der junge Nachfolger mitunter andere Ziele, Perspektiven und Vorgehensweisen verfolgt. So kommt es beispielsweise vor, dass ein bislang regional tätiges Unternehmen nunmehr international ausgerichtet wird oder sich Abläufe stärker am technischen Fortschritt und an der Digitalisierung orientieren.

 

Welche Veränderungen werden durch das Change-Management erfasst?

Das Veränderungsmanagement hat auf unterschiedliche Organisationseinheiten Einfluss und betrifft oft das komplette Unternehmen. So werden beispielsweise Geschäftsstrategien überdacht und an veränderte Marktbedingungen oder Konkurrenzsituationen angepasst. Auch die Umstrukturierung von Geschäftsmodellen kann eine Veränderung darstellen, die durch das Change-Management erfasst wird. Dazu kommen geänderte Führungs- und Unternehmensstrukturen, neue IT-Systeme, die Kooperation mit anderen Betrieben oder neue Prozesse und Abläufe.

Wo sind die Absatzmärkte der Familienunternehmen?

Welche Instrumente sind in der Steuerung von Veränderungsprozessen bedeutend?

Damit Veränderungsprozesse erfolgreich ablaufen, sind diverse Instrumente notwendig, um sie zu begleiten und effizient zu gestalten. Zu Beginn sollte eine umfassende Analyse des Ist-Zustandes stattfinden, um Problemfelder zu identifizieren. Dies erfolgt in Form einer Statusanalyse, Selbstbewertung oder einer Betrachtung von Markt und Wettbewerb. Die Ergebnisse werden mit eigenen Zielsetzungen abgeglichen. Darauf folgend erstellen wir gemeinsam Konzepte und Strategien, die der Erreichung dieser Ziele dienen, und setzen sie um. Am Ende des Prozesses ist eine Kontrolle und Bewertung durchzuführen, um zu überprüfen, ob die Maßnahmen erfolgreich und wirksam durchgeführt wurden. 

Hier finden Sie Unterstützung und Beratung zum Thema Change Management!

Ihr Kontakt zu benion

Vorgehen im Veränderungsmanagement

Die Methoden des Change-Managements variieren und hängen von den geplanten Veränderungen im Betrieb ab. Bedarfsanalysen führen wir gemeinsam beispielsweise anhand von Kundenbefragungen, umfangreichen Marktbetrachtungen und gezielten Untersuchungen organisationsinterner Abläufe und Vorgänge durch. Diese bilden die Grundlage für geplanten Maßnahmen, die im Rahmen des Change-Managements festgelegt werden. Veränderungsprojekte bergen Herausforderungen, sodass es hilfreich ist, diese vorab in Form von diversen Szenarien durchzuspielen, um effektiv darauf zu reagieren. Durch die Festlegung von passenden Methodensets sorgen wir gemeinsam für eine erfolgsorientierte Ausrichtung des Change-Managements. Die abschließende Kontrolle und Nachjustierung sorgt dafür, dass der Veränderungsprozess planmäßig abläuft und die notwendigen Ergebnisse erzielt. 

Wie können Sie die Strukturen in Ihrem Unternehmen erfolgreich verändern und Ihre Mitarbeiter dafür gewinnen?

Strukturelle Veränderungen sind mit einer Erfolgsmessung zu versehen, um zu gewährleisten, dass sie der Zielerreichung dienen. Ziele sollten daher zu Beginn klar und eindeutig definiert werden und als gemeinsame Grundlage fungieren. Indem erste Schritte zu Erfolgen führen, beseitigen Sie bei Ihren Mitarbeitern mögliche Zweifel und bestärken Veränderungswillen. Dazu gehört, dass die Vorteile eventuell nachteilige Faktoren übertreffen und somit eine Gewinnwahrnehmung stattfindet. Transparenz und Kommunikation mit allen Beteiligten bilden wichtige Grundsätze für erfolgreiches Change-Management. Berücksichtigen Sie darüber hinaus sämtliche Bedenken, Sorgen und Ängste, die unter Umständen bestehen. Wenn Sie diesen frühzeitig mit einer schlüssigen und nachvollziehbaren Argumentation begegnen, können Sie Mitarbeiter von der Sinnhaftigkeit der Maßnahmen überzeugen.

Beratung durch benion und Unterstützung im Change-Management

Wir begleiten Ihr Familienunternehmen während des gesamten Veränderungsprozesses. Mit unserem umfangreichen Wissen und der jahrelangen Erfahrung unseres Teams tragen wir dazu bei, dass die strukturelle Neuausrichtung Ihrer Geschäftsmodelle erfolgreich abläuft.

Unsere Leistungen umfassen unter anderem:

  • Coaching von Mitarbeitern und Führungskräften bei Veränderungsprozessen,
  • Einzelberatung durch unser Team, um Herausforderungen angemessen zu begegnen
  • Unterstützung bei der Planung von Veränderungen in der Unternehmenskultur
  • Consulting bei der Umsetzung von Projekten und Veränderungsprozessen
… sowie Workshops, Vorträge und weitere Beratungsangebote.

Wie profitieren Sie von unserer Kompetenz im Change-Management?

Menschen sind auf gewohnte Abläufe konditioniert und weichen ungern davon ab. Durch die Begleitung von Veränderungen tragen Sie diesem Umstand Rechnung, indem Sie die Unsicherheiten und Bedenken der Beteiligten aufgreifen und sie von Anfang an in den Prozess einbinden. Umfassende Informationen sorgen für ein erhöhtes Sicherheitsempfinden. Dadurch stehen die Menschen einem Wandel aufgeschlossener gegenüber und sind bereit, diese zu unterstützen.

Hier finden Sie Unterstützung und Beratung zum Thema Veränderungsmanagement:

Kontakt zu benion